Familienküche,  Gesunde Snacks,  Weight Watchers Rezepte

Mini Low Carb Ei Muffins

Schnell, unkompliziert und ein toller Low Carb Snack für das Sonntagsfrühstück oder jede Art von Lunchbox. Die Mini Low Carb Ei Muffins sind fix zubereitet und können je nach Geschmack mit diversen Extras versehen werden. Die Grundzutaten befinden sich meist vorrätig im Kühlschrank: Eier, Hähnchenbrustaufschnitt oder Schinken, Tomaten und etwas Käse. Mehr braucht ihr für die Mini Low Carb Ei Muffins nicht. Zu den Grundzutaten könnt ihr jederzeit weitere Extras hinzufügen. Pilze, Zucchini, Feta, Spinat, Paprika, Kartoffeln – Gemüse und Käse jeglicher Art eignen sich perfekt als Füllmaterial.

Zutaten für Mini Low Carb Ei Muffins

  • 2 Eier
  • 8 Scheiben Hähnchenbrustaufschnitt
    • Ich nehme gerne den Finesse Hähnchenbrustaufschnitt, da er schön dünn geschnitten ist und sich daher gut in die Muffinmulden drücken lässt. Auch lecker: Lachsschinken. Für den müsst ihr zwar Punkte berechnen, aber die halten sich sehr in Grenzen. Der Schinken wird schön knusprig, gibt einen tollen Geschmack ab und lässt sich wunderbar in die Förmchen drücken.
  • 6 Kirschtomaten
  • 3 EL Raspelkäse
    • Ich nehme Mibell Gratinkäse Leicht, da er extrem punktefreundlich ist. Toll ist aber auch Parmesan! Wer auf Punkte achtet, kann auch Protinella als Ersatz für Mozzarella nehmen. Der ist punktetechnisch der absolute Kracher. Ansonsten geht aber natürlich jede Art von Käse.
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  • Schnittlauch (frisch oder TK)

Zubereitung in 4 Schritten

Benötigte Zeit: 25 Minuten.

Ergibt 8 Mini Muffins mit je 0,4 WW Punkten

  1. Backofen vorheizen

    Heizt den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vor. Schnappt euch ein Mini Muffinblech und besprüht acht Mulden mit Backtrennspray. Alternativ könnt ihr die Mulden auch mit etwas Öl auspinseln. Hauptsache sie sind gefettet, da die Muffins ansonsten hartnäckig klebenbleiben. Wollt ihr absolut sicher gehen, nehmt Backtrennspray. Da bleibt garantiert nichts kleben.

  2. Ei verquirlen

    Gebt die zwei Eier in eine kleine Schüssel, quirlt sie ordentlich durch und würzt die Eier mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Rührt zum Schluss noch ein wenig Schnittlauch unter. Ob frisch oder TK ist egal.

  3. Muffinblech befüllen

    Nehmt euch das mit Backtrennspray besprühte Muffinblech und legt jeweils eine Scheibe Hähnchenbrust in jede Mulde. Drückt die Scheiben auf den Boden. Der Aufschnitt bildet den Auffangbehälter für das Ei. Gebt anschließend in jede Muffinmulde etwa drei Scheiben der Kirschtomaten hinein und füllt alles mit der Eimasse auf. Zum Schluss noch etwas Raspelkäse drüber, fertig!

  4. Ab in den Ofen

    Gebt das befüllte Mini Muffinblech in den auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen und backt die Low Carb Ei Muffins etwa 15-20 Minuten bis sie knusprig sind. Rausnehmen, aus der Form holen und am besten noch warm verputzen. Die Mini Low Carb Ei Muffins schmecken aber auch kalt sehr gut und können daher auch wunderbar in Lunchboxen verstaut werden.

♥ Auf Pinterest merken ♥

WW Punkterechnerei

Viele Zeros und dann auch noch Low Carb! Die Mini Ei Muffins sind der optimale herzhafte Snack fürs Frühstück oder die Lunchbox. Backt ihr die Ei Muffins mit den Zutaten wie oben angegeben und nehmt 3 EL Mibell Gratinkäse Light, hat ein Ei Muffin 0,4 WW Punkte. Erst bei zwei der Mini Low Carb Ei Muffins müsst ihr euch also einen WW Zähler aufschreiben. Lasst ihr den Käse weg, was die Muffins immer noch super lecker macht, hat ein Mini Ei Muffin 0 WW Punkte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.