Familienküche,  Gesunde Snacks

Cornflake Parmesan Pommes

Resteverwertung ist bei mir gleichbedeutend mit spontanen Küchenexperimenten. Das kleine Reststück Parmesan, das in den letzten Tagen ein eher trostloses Dasein im Kühlschrank fristete machte heute den Anfang. Hinzugekommen sind schrumpelige Möhren und nicht mehr ganz so knusprige Cornflakes sowie eine gut gealterte Kartoffel vom Weihnachtsraclette. Herausgekommen sind Cornflake Parmesan Pommes, die von der gesamten Familie im Nu verputzt wurden.

Zutaten für Cornflake Parmesan Pommes

  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 1 Möhre
  • ungesüßte Cornflakes (wir haben immer die Bio Alnatura Cornflakes im Schrank)
  • Endstück Parmesan
  • 1 Ei
  • etwas Dinkelmehl
  • Salz, Pfeffer
  • Albaöl zum Ausbacken

Zubereitung in 5 Schritten

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

  1. Möhre und Kartoffel in Stifte schneiden

    Die Möhre und die Kartoffel schälen und in pommesgroße Stifte schneiden.

  2. Cornflakes und Parmesan zerkleinern

    In einer Küchenmaschine oder einem kleinen Häcksler die Cornflakes zusammen mit dem Parmesan zu einer krümeligen Panade zerkleinern.

  3. Panadestation aufbauen

    Drei Schälchen beiseite stellen. In das erste etwas Dinkelmehl geben. Im zweiten Schälchen das Ei aufschlagen und mit Salz und Pfeffer verquirlen. In das letzte Schälchen die Cornflake Parmesan Panade hineinfüllen.

  4. Gemüsesticks panieren

    Die Möhren- und Kartoffelsticks nacheinander in die Schälchen tunken und alles rundherum panieren. Erst mit etwas Mehl bestäuben, dann in Ei tunken und schlussendlich in der Panade wälzen.

  5. Ab in die Pfanne

    Die panierten Gemüsesticks in eine mit Albaöl gefettete, beschichtete Pfanne geben und langsam bei geringer Temperatur kross ausbacken. Da die Sticks noch roh sind und das Gemüse nicht vorgekocht ist, brauchen die Pommes etwas Zeit. Umso dünner der Stick, desto schneller ist das Gemüse auch durchgegart. Die Stifte daher lieber etwas dünner als zu dick schneiden.

Gemüseschnitten anstatt Pommes

Wem der Aufwand mit dem Panieren der Pommes zu aufwendig ist, der kann aus den Zutaten auch kurzerhand knusprige Gemüseschnitten zubereiten. Dafür einfach die Möhre und die Kartoffel in der Küchenmaschine klein raspeln, die zerhäckselte Cornflake Parmesan Panade untermischen und alles mit dem Ei und einem Esslöffel Mehl zu einem Teig vermischen. Salz und Pfeffer dazugeben und die gesamte Teigmasse in einer mit Öl besprühten Pfanne ausbacken. Ist der Gemüsefladen von beiden Seiten schön knusprig braun, alles rausnehmen und in Schnittchen schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.