Familienküche,  Weight Watchers Rezepte

Gesundes Apfel Haferflocken Brot

Süß, fruchtig und kernig. Das gesunde Apfel Haferflocken Brot ist schnell zubereitet und benötigt nur wenige, unkomplizierte Zutaten, die meist eh zu Hause vorrätig sind. Unter anderem wandern Dinkelmehl, Haferflocken, Apfelmark, Eier, Zimt und Milch in das Brot. Wer mag kann zusätzlich Rosinen, Cranberries, Nüsse oder Schokostücke untermischen. Das süße Apfel Haferflocken Brot ist ein toller Grundteig für die unterschiedlichsten Geschmäcker und Vorlieben. Eine Schnitte vom Brot zusammen mit Marmelade oder etwas Honig ist der optimale süße Snack für die ganze Familie.

Zutaten für das gesunde Apfel Haferflocken Brot

  • 160 g Dinkelmehl
  • 160 g zarte Haferflocken
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 5 EL Apfelmark (ungesüßtes Apfelmus)
  • 3 Eier
  • 80 ml Milch
  • 1 Apfel
  • evtl. etwas Kokosblütenzucker als Topping

Ideen für optionale Extras

  • Trockenfrüchte wie Rosinen, gehackte Medjool Datteln, Cranberries oder Kirschen (super saftig und süß)
  • Nüsse grob gehackt, Pekannüsse sind der Kracher in dem Brot
  • Schokostücke z.B. von Xucker oder KoRo (beide mit Xylit) oder gehackte Blockschokolade
  • Beeren (frisch oder TK spielt keine Rolle)

Zubereitung in 7 Schritten

Benötigte Zeit: 1 Stunde.

Ergibt ein Kastenbrot mit etwa 18 Scheiben zu je 2 Punkten

  1. Backofen vorheizen

    Heizt den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vor und stellt eine Kastenform bereit. Entweder legt ihr sie mit Backpapier aus oder fettet sie ein wenig ein. Ich nutze dafür immer Backtrennspray. Da bleibt euch garantiert nichts kleben und ihr nutzt nicht zu viel Fett.

  2. Eiweiß steif schlagen

    Schnappt euch anschließend ein hohes Gefäß, trennt die drei Eier und schlagt das Eiweiß steif.

  3. Nasse Zutaten verquirlen

    In einer großen Rührschüssel vermengt ihr daraufhin das Eigelb mit der Milch und dem Apfelmark. Rührt so lange bis sich alles gut miteinander verbunden hat.

  4. Trockene Zutaten mischen

    In einer weiteren Schüssel mixt ihr das Mehl mit dem Backpulver, Zimt und den Haferflocken zusammen.

  5. Alles in eine Schüssel + optionale Extras

    Jetzt gebt ihr die Mehl-Haferflocken-Mischung zur Eigelbmasse und verquirlt alles so lange miteinander bis ein recht fester, aber klebriger Teig entsteht. Gebt an dieser Stelle auch all eure Extras wie Rosinen, Schokostücke, Nüsse oder TK-Beeren hinzu.

  6. Eischnee unterheben

    Zu guter Letzt hebt ihr vorsichtig den Eischnee unter den Haferflockenteig. Nehmt dafür am besten einen großen Holz- oder Plastiklöffel und rührt behutsam die Eiweißmasse unter.

  7. Ab in den Ofen

    Füllt den Haferflockenbrotteig in die Kastenform und verteilt alles gut. Schält den Apfel, schnippelt ihn in Spalten und drückt die Spalten in den Brotteig. Streut noch ein paar extra Haferflocken und etwas Kokosblütenzucker drüber. Nun geht’s in den Backofen! Backt das Apfel Haferflocken Brot für gut 45-50 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze. Ist die Stäbchenprobe gut, nehmt das Brot raus und lasst es in der Kastenform ganz auskühlen.

♥ Auf Pinterest merken ♥

WW Punkterechnerei

Brot ist immer ein schwieriges Thema in Bezug auf WW Punkte. Grundzutat bleibt nun einmal Mehl und das hat viele Kohlehydrate und damit auch Punkte. Gesünder als herkömmliches süßes Brot ist es aber allemal. Zum einen nutzt ihr Haferflocken und kein unnützes Weißmehl und zum anderen wird keine zusätzliche Süße hinzugefügt. Auch auf Fette wird komplett verzichtet. Das gesamte Brot mit den oben angegeben Zutaten hat 33 WW Punkte. Teilt ihr es in 18 Scheiben auf, hat eine Scheibe des Apfel Haferflocken Brots 2 WW Punkte. Im direkten Vergleich mit einem normalen Brötchen, schneidet das gesunde Apfel Haferflocken Brot daher super ab!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.