Edamame Nudeln Rezept
Gesunde Alternative,  Vegan

Gesunde Alternative #2 – Hartweizen Nudeln vs. Edamame Nudeln

Nudeln! Mit zwei Kindern ein Dauerbrenner in unserem Haushalt. Einziges Problem: Nudeln haben jede Menge Kohlenhydrate. Bei einer Low Carb oder einer kalorienreduzierten Ernährung, nehmen Nudeln meist zu viele Punkte des täglichen Budgets ein, sodass sie entweder ganz vom Teller verschwinden oder nur in kleinen Portionen im Magen landen. Satt wird man von der Mini Nudel Portion dann nicht. Und bei Lust auf Nudeln macht das auch einfach keinen Spaß. Anstatt klassische Hartweizen Nudeln nun ganz zu verschmähen, gibt es eine tolle Alternative: Edamame Nudeln 🙂 Wenig Kohlenhydrate und dann auch noch ordentlich Eiweiß!

Nährwerte Check – Hartweizen Nudeln

Da unsere Alternative zu Hartweizen Nudeln Spaghetti sind, nehme ich als Vergleich Barilla Spaghetti. Für 100 g Barilla Hartweizen Spaghetti gibt es bei 359 Kalorien satte 70 g Kohlenhydrate. Hinzukommen 2g Fett und 13,5 g Eiweiß (Protein). Klassische Hartweizen Nudeln sind mächtige Kohlenhydratbomben.

Portionsgröße – Hartweizen Nudeln

Eine empfohlene Portionsgröße bei klassischen Spaghetti als Hauptmahlzeit liegt bei 100 g trockenen Nudeln. Das ergibt etwa 200 g gekochte Spaghetti. Für meine persönliche Ernährung und die täglichen Makroziele, die ich mir in meiner Low Carb Ernährung gesetzt habe, würde diese Menge an Hartweizen Nudeln schon mein maximales Kohlenhydratziel ankratzen. Eine Alternative muss also her.

Alternative zu Hartweizen Nudeln – Edamame Spaghetti Nudeln von Just Taste

Gesagt, getan! Edamame Nudeln sind die perfekte Alternative zu klassischen Hartweizen Nudeln. Ja, sie sehen mit ihrer grünen Farbe anders aus und auch ihre Konsistenz als auch der Geschmack sind etwas anders. Grundsätzlich kommen sie aber sehr nah an herkömmliche Nudeln ran. Sie haben Biss, sind nicht matschig und lassen sich wunderbar mit allen möglichen Pasta Saucen und Pestos kombinieren. Mein persönlicher Preis-Leistungs-Gewinner unter den Edamame Nudeln: Edamame Spaghetti von Just Taste.

Nährwerte Check – Edamame Spaghetti Nudeln von Just Taste

Nährwerte 100 g (ungekocht)Barilla SpaghettiJust Taste Edamame Spaghetti
Kalorien359 kcal298 kcal
Kohlenhydrate70 g13,6 g
davon Zucker3,5 g9,4 g
Fett2 g3,8 g
Eiweiß (Protein)13,5 g38,6 g

Gut 60 Kalorien weniger, dafür mehr Fett und Zucker. Aber stolze 38 g Eiweiß (Protein) und nur 13 g Kohlenhydrate auf 100 g ungekochte Edamame Nudeln. Ein absoluter Traum für alle Protein und Low Carb Fans.

Hartweizen Nudeln vs. Edamame Spaghetti Nudeln von Just Taste

Klar man muss einige kleinere Einschnitte bei der Konsistenz und beim Geschmack bei Edamame Nudeln machen. Aber ein Blick auf die Nährwerte zeigt, wie sehr sich diese kleinen Abstriche lohnen. Nudeln auch bei einer Low Carb High Protein Ernährung genießen zu können, ist mit Edamame Nudeln absolut drin! Für mich reichen locker 50 g ungekochte Edamame Nudeln. Zusammen mit Tomatensauce, veganer Bolognese, frischen Tomaten und frischen Spinat, habe ich eine volle Schüssel Nudeln vor mir stehen. Und das für einen Bruchteil von Kohlenhydraten.

Auswahl Edamame Nudeln

Online finden sich einige unterschiedliche Hersteller von Edamame Nudeln. Für mich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Edamame Spaghetti von Just Taste das beste. Eine Box mit 6 Packungen mit jeweils 250 g Edamame Nudeln kostet bei Amazon 15,98€. Pro Packung sind das somit 2,66€. Andere Anbieter sind wesentlich teurer bei nur 200 g pro Packung.

Mein Lieblingsrezept mit Edamame Nudeln

Edamame Nudeln Rezept vegan
Veganes Nudelrezept mit Edamame Nudeln, Zoodles, Tomatensauce, Pilzen und frischem Spinat.

Schnappt euch 50 g ungekochte Just Taste Edamame Spaghetti und 300 g Zoodles. Für die Zoodles schneide ich eine ganze Zucchini in einem Spiralschneider zu Spaghetti. Anfangs habe ich dafür noch einen mechanischen Spiralschneider genutzt. Inzwischen bin ich auf einen elektrischen von WMF (Kult X) umgestiegen. Kocht die Edamame Spaghetti und Zoodles für ein paar Minuten, bis sie bissfest sind. Erwärmt nun 170 g passierte Tomaten und vermengt sie mit den Spaghetti und Zoodles. Um das Nudelgericht etwas aufzupeppen, streue ich ganz nach Belieben Hefeflocken drüber. Mein absoluter Favorit sind die Engevita Hefeflocken mit B12. Wer mag gibt zusätzlich noch frischen Spinat und in Wasser oder Brühe angebratene Pilze hinzu. Fertig! Diese riesengroße Schüssel (siehe Foto) hat am Ende etwas über 700 g Gesamtgewicht und dabei aber nur etwas über 300 Kalorien. Darin enthalten stolze 36 g Eiweiß (Protein), 5 g Fett und nur 26 g Kohlenhydrate. Nehme ich in meinem Gericht anstatt Edamame Nudeln und Zoodles 100 g ungekochte Barilla Spaghetti, erhöhen sich die Kalorien direkt auf 455. Wobei darin 88 g Kohlenhydrate enthalten sind. Daher für mich der klare Gewinner: Edamame Nudeln!

Konjak Nudeln vs. Edamame Nudeln

Ein weiterer Name, der bei der Suche nach Alternativen für Hartweizen Nudeln aufploppt, sind sogenannte Konjak Nudeln. Konjak Nudeln bestehen zum Großteil aus Wasser und etwas zugesetztem Konjakmehl. Da Wasser der Hauptbestandteil ist, haben Konjak Nudeln sehr wenig Kalorien und kaum Kohlenhydrate. 100 g Konjak Nudeln haben nur 10 Kalorien und nur 0,8 g Kohlenhydrate. In der Theorie also die perfekte Alternative für klassische Hartweizen Nudeln. In der Praxis haben sie aber quasi nichts mit normalen Nudeln gemein. Die Konsistenz und der Geschmack sind extrem gewöhnungsbedürftig. Mit herkömmlichen Nudeln sind Konjak Nudeln einfach nicht zu ersetzen. Einige Low Carb Gurus schwören drauf. Bei mir sind sie nach dem ersten Versuch in der Tonne gelandet. Dann lieber mehr Kalorien und Kohlenhydrate plus den extra Bonus des hohen Eiweißgehalts durch die Edamame Nudeln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.