Lunchbox

#LunchboxFriday 1 – Mac and Cheese Bits, Weetabix Herzen & Dino Toast

Startschuss für unseren #LunchboxFriday und damit unserer ersten bunt gefüllten Box. Es gibt Nudel Snacks vom Vortag, selbstgemachte, zuckerfreie Schokoherzen, Knabberkrams, die etwas gesündere Variante der klassisch amerikanischen Peanut Butter and Jam Sandwiches und etwa Gemüse zum Wegsnacken. Hier findet ihr alle Details zu den sieben Zutaten unserer ersten #LunchboxFriday Box.


  1. Fischlis

    Unser Sohn liebt salzigen Knabberkram. Daher dürfen in keiner Lunchbox Bretzeln & Co. fehlen. Heute gab es Gold Fischlis.

  2. Peanut Butter & Jam Dino Sandwiches

    Toastbrot eignet sich perfekt zum Ausstechen mit Brot Cuttern. Da unser Sohn derzeit total auf Dinos steht, habe ich heute morgen zum Dinosaurier Cutter gegriffen. 
    ➔ Brot: Chia Balance Sandwich Toast von Harry Brot
    ➔ Obere Brotscheibe: Frucht Pur Fruchtaufstrich Erdbeere 75% von Allos (sehr punktefreundliche Marmelade, gibt es unter anderem im Denns Bio Supermarkt)
    ➔ Untere Brotscheibe: Erdnusmus fein von dennree

  3. Gurken

    Die absolute Leibspeise unseres Sohnes. Allerdings nur ohne Schale. Heutiger Versuch: die Hälfte der Schale dranlassen. Vielleicht isst er die Gurke ja trotzdem.

  4. Möhren

    Damit er neben den Gurken auch die Möhren isst, habe ich sie mit dem Food Cutter in kleine Sterne geschnitten. Manchmal hilft es, unserem Sohn nicht allzu beliebte Lebensmittel in lustigen Formen anzubieten. Dann probiert er sie aus Neugier und mag sie vielleicht doch.

  5. Fruchtaufstrich

    Noch ein extra Klacks von Allos‘ Frucht Pur Fruchtaufstrich Erdbeere 75%.

  6. Mac and Cheese Bits

    Am Vorabend gab’s eine leichte Mac and Cheese Variante. Dafür einfach al dente gekochte Makaroni zusammen mit einer Ei-Milch-Käseraspel-Mischung in die Pfanne geben und so lange mit geschlossenem Deckel durchbraten, bis der Boden knusprig ist. Geht auch super im Backofen. Das Rezept gibt’s hier: Mac and Cheese Light Bits aus der Pfanne
    Die Reste abends einfach in den Kühlschrank stellen, morgens dann in mundgerechte Happen schneiden und ab in die Lunchbox.

  7. Weetabix Herzen

    Zwei Tage zuvor hatte ich zuckerfreie Weetabix Schokoriegel gemacht. Aus den noch übrigen Riegeln, habe ich kleine Herzen mit dem Food Cutter ausgestochen und in die Lunchbox gepackt.


One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.