Familienküche,  Weight Watchers Rezepte

Schnelles Quark Fladenbrot

Wenige einfache Zutaten und dann auch noch super fix zubereitet. Das schnelle Quark Fladenbrot ist im Handumdrehen fertig auf dem Tisch und eignet sich damit perfekt für Überraschungsbesuche oder spontane Grillparties. Mehl, Quark, Ei, Salz, eine Prise Zucker und Backpulver mehr braucht ihr nicht für das schnelle Quark Fladenbrot. Einfach zusammenmengen, kurz in Form rollen, die ein oder anderen Toppings obenauf, ab in den Ofen und in nur 15 Minuten ist das Quarkbrot fertig gebacken.

Zutaten für das schnelle Quark Fladenbrot

  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • eine Prise Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Magerquark oder Skyr Natur
  • 1 Ei
  • optional etwas Sesam, Mohn oder Kürbiskerne

Zubereitung in 4 Schritten

Benötigte Zeit: 25 Minuten.

Ergibt etwa 16 Stücke mit je 2 Punkten

  1. Backofen vorheizen

    Heizt den Backofen auf 180° Umluft auf und stellt ein Backblech mit Backpapier beiseite.

  2. Alle Zutaten gut vermengen und durchkneten

    Verrührt den Quark oder Skyr mit dem Ei, Salz, und Zucker bis eine geschmeidige Masse entsteht. Gebt anschließend das Mehl mit dem vermengten Backpulver hinzu und knetet den nun zähen Teig entweder mit einem Mixer mit Knethaken durch oder nehmt eure Hände.

  3. Quarkbrotteig ausrollen und aufteilen

    Schnappt euch den recht klebrigen Brotteig, verteilt etwas Mehl auf der Arbeitsfläche als auch dem Teig und rollt ihn in Form. Im Idealfall ist der Quarkbrotteig am Ende rechteckig. So könnt ihr die gleichmäßigsten Stücke abteilen. Legt den Teigfladen auf das mit Backpapier versehenen Backblech und nehmt euch einen Pfannenwender oder Kuchenteigschaber. Drückt damit drei senkrechte und drei waagerechte Linien in den ausgerollten Teig, um gleichmäßige Brotstücke vorab abzuzeichnen. Das vereinfacht am Ende das Abtrennen der einzelnen Stücke. Wer mag kann nun noch Toppings wie Sesam, Mohn oder Kürbiskerne drüberstreuen. Drückt die Kerne etwas an, da sie ansonsten beim Aufgehen des Teiges runterrutschen.

  4. Ab in den Ofen

    Gebt das Quark Fladenbrot in den auf 180° Umluft vorgeheizten Backofen und backt das Brot etwa 15 Minuten bis es leicht braun und knusprig wird. Esst das Brot entweder direkt warm oder lasst es auf einem Kuchengitter in Ruhe auskühlen.

♥ Auf Pinterest merken ♥

WW Punkterechnerei

Einfache Rechnung, einfache Punktzahl. Der einzige wirkliche Punktelieferant – die Prise Zucker lasse ich getrost unter den Tisch fallen – ist das Mehl. Hier lässt sich auch nicht dran rütteln. Daher kommt es am Ende ganz darauf an, wie viele Stücke ihr vom Quark Fladenbrot abtrennt. Unterteilt ihr das Quark Fladenbrot in 16 Stücke, hat ein Stück schlanke 2 WW Punkte. Schlank deswegen, da zwei Stücke vom Quark Fladenbrot nur 3 WW Punkte haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.