Kuchen

Gesunde Apfel Zimt Muffins mit Rosinen und Chiasamen

Ein wenig was von warmem Apfelstrudel nur in Muffin Format und gesünder. Die Apfel Zimt Muffins mit Rosinen und Chiasamen sind super fluffige Mini Kuchen, die im Handumdrehen zubereitet sind. Kalorienreiche Komponenten werden einfach kurzerhand in ihrer Menge reduziert oder durch gesündere, fettreduzierte Varianten ersetzt. So kommen die Apfel Zimt Muffins mit wenig Zucker aus was wiederum dazu führt, dass der Geschmack der Äpfel, Rosinen und des Zimts im Vordergrund steht. Und nicht wie sonst häufig einfach nur alles nach Zucker schmeckt. Ein paar Haferflocken plus eine Prise Kokosblütenzucker obendrauf geben den Apfel Zimt Muffins einen leckeren Crunch.

Zutaten für gesunde Apfel Zimt Muffins

  • 1 Apfel
  • 100 g fettreduzierte Butter (ich habe die Leichte Butter von Du darfst genommen)
  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 1 guter TL Zimt
  • 1 Ei
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL Rosinen
  • 3 EL Wasser
  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • eine paar Haferflocken

Ideen für Muffin Aufbewahrung

IKEA Muffin Etagere
Cupcake Karton Ständer
Muffin Etagere Edelstahl

Zubereitung in 5 Schritten

Benötigte Zeit: 35 Minuten.

Ergibt 12-16 Muffins

  1. Apfel schälen und würfeln

    Schnappt euch den Apfel, schält ihn und schneidet ihn in kleine Würfel.

  2. Nasse Zutaten verquirlen

    Nehmt euch eine Schüssel und gebt die abgekühlte, geschmolzene Butter zusammen mit dem Zucker, Ei, Zimt, Wasser und den Chiasamen hinein. Verrührt alles gut miteinander und stellt die Schüssel beiseite.

  3. Trockene Zutaten vermengen

    In einer zweiten Schüssel vermengt ihr anschließend das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz.

  4. Alles zusammenmischen

    Gebt nun die Ei-Butter-Mischung zum Mehl-Mix und rührt alles zu einer homogenen Masse zusammen. Am Ende kommen noch die Apfelwürfel und Rosinen hinzu. Der Teig ist nun sehr fest und erinnert schon fast an Brotteig. Nicht irritieren lassen, das soll so sein 🙂

  5. Ab in den Ofen

    Verteilt nun den klebrigen, festen Muffinteig gleichmäßig auf ein mit Muffinförmchen ausgekleidetes Muffinblech. Gebt anschließend noch auf jeden Muffin ein paar Haferflocken und eine Prise Kokosblütenzucker. Schiebt das Muffinblech in den auf 230° vorgeheizten Backofen und backt die Muffins bei der hohen Temperatur etwa 5 Minuten. Reduziert die Temperatur danach auf 160° und backt die Apfel Zimt Muffins weitere 12-15 Minuten bis der Teig vollends durchgebacken ist.

♥ Auf Pinterest merken ♥

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.