Kuchen,  Weight Watchers Rezepte

Kichererbsen Schoko Blondies ohne Mehl und Butter

Schoko Brownies ohne Kakaopulver dafür aber mit Schokostücken. Quasi eine helle Version der klassischen Schoko Brownies oder auch auf Englisch Blondies genannt. Ähnlich wie herkömmliche Brownies stecken aber auch in Blondies viel Zucker und Butter und damit unverschämt viele Kalorien. Gesünder und schlanker ohne dabei auf Geschmack zu verzichten geht aber auch. Anstatt Mehl dienen Kichererbsen aus der Dose als Grundlage. Zusammen mit Erdnussmus, Ahornsirup, Vanille, Natron, Backpulver, etwas Salz und ein paar Schokodrops ist der gesunde Kichererbsen Blondie jede Sünde wert!

Zutaten für Kichererbsen Schoko Blondies

  • eine Dose Kichererbsen
  • 2 EL Erdnussmus
    • Jedes Nussmus funktioniert hier sehr gut. Ich nehme meist das was ich gerade da habe. Meine Lieblingsmischung: 1 EL Erdnussmus und 1 EL Haselnussmus.
  • 1 EL Ahornsirup
    • Agavendicksaft oder Honig gehen ebenfalls sehr gut. Hauptsache die Süße ist flüssig, damit sie dem Teig etwas Feuchtigkeit gibt.
  • 1 Butter-Vanille-Aroma
  • gute Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 30 g Schokodrops
    • Die angegebene Menge ist nur eine grobe Richtung. Ihr könnt mehr oder auch weniger Schokostücke nehmen. Wer keine Schoki nehmen möchte kann auch wunderbar zu Rosinen und Nüssen greifen. Oder gleich alle drei Sachen untermischen.
  • optional 1 Ei
    • Fügt ihr dem Teig noch ein Ei hinzu, werden die Blondies etwas mehr wie ein Kuchen. Probiert hier einfach etwas herum.

Zubereitung in 3 Schritten

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Ergibt etwa 12 Stück mit jeweils 1 WW Punkt

  1. Alles in den Mixer

    Schnelle und simple Zubereitung! Einfach alle Zutaten bis auf die Schokodrops in die Küchenmaschine geben und so lange kräftig durchmixen bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Sollte der Teig zu fest werden, könnt ihr einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben oder noch etwas mit Agavendicksaft nachsüßen. Zu feucht sollte der Teig aber nicht sein, da die Blondies ansonsten zu weich werden. Bei mir ähnelt der Teig am Ende schon fast einem Keksteig. Er ist also tatsächlich sehr fest und klebrig.

  2. Schokostücke unterrühren

    Gebt am Ende die Schokodrops zum Kichererbsen Blondie Teig und rührt sie mit einem großen Löffel unter bis sie überall gut verteilt sind.

  3. Ab in den Ofen

    Verteilt den Kichererbsen Blondie Teig in einer mit Backpapier ausgelegten oder Backtrennspray besprühten Brownie Backform. Streicht alles glatt und gebt zum Schluss noch ein paar Schokostücke obenauf. Gebt die Backform in den Ofen und backt die Blondies bei 200° für gut 20 Minuten. Lasst sie nicht zu trocken werden. Die fertigen Kichererbsen Blondies wirken anfangs eventuell nicht fertig gebacken. Lasst alles mindestens zehn Minuten in der Backform ruhen und schneidet den Teig in etwa 12 gleichgroße Stücke.

♥ Auf Pinterest merken ♥

WW Punkterechnerei

Beim Errechnen der WW Punkte musste ich gleich mehrfach schauen, ob ich nicht doch irgendwo Zutaten auf meiner Liste vergessen habe. Denn die gesamte Portion hat gerade einmal 15 WW Punkte! Teilt ihr den kompletten Teig in 12 Kichererbsen Blondies hat ein Stück nur 1 WW Punkt. Die schmalen Punkte kommen vor allem durch den Austausch von Mehl mit Kicherbsen zustande. Auch Butter fehlt komplett. Das Fett liefert das Erdnussmus. Geht ihr sparsam mit den Schokostücken um, könnt ihr gerade hier zusätzliche Zähler einsparen.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.