Gesunde Snacks

Gesunde Möhrenkuchen Knusperkugeln

Energy Balls, Energiekugeln oder was auch immer ihr die süßen Dattel-Nuss-Kugeln nennen wollt. Bei uns heißen die gesunden Naschereien Knusperkugeln. Denn zusätzlich zu den üblichen Komponenten Datteln und Nüssen gebe ich noch Weetabix, Sonnenblumenkerne und Soja Crispies hinzu. Die sorgen für extra knusprige Kugeln und ersetzen die häufig genutzten Kokosraspel, die in unserer Familie nicht so angesagt sind. Zusammen mit geraspelter Möhre, zaubert ihr in nur wenigen Minuten eine ganze Ladung gesunder Möhrenkuchen Knusperkugeln. Die perfekte Nascherei für Ostern! Sei es als Mitbringsel zur Familienfeier, für das Osterbrunch mit Freunden oder als Lunchbox Snack für Arbeit, Reise und Spielplatz.

Zutaten für Möhrenkuchen Knusperkugeln

  • 160 g Soft Datteln
  • 50 g geraspelte Möhren
  • 60 g Walnüsse
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 Blöcke Weetabix
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Butter-Vanille-Aroma
  • Soja Crispies oder gepuffter Quinoa für den äußeren Knuspermantel

Aufbewahrungsideen für die Möhrenkuchen Knusperkugeln

1,4 l Keksdose aus Glas
1 l eckiger Glasbehälter
2 l Vorratsdose aus Glas

Zubereitung in 3 Schritten

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

Ergibt etwa 30 Kugeln mit jeweils 2 WW Punkten

  1. Alles in die Küchenmaschine

    Ohne große Umschweife gebt ihr einfach alle Zutaten bis auf die Soja Crunchies beziehungsweise den gepufften Quinoa in eine Küchenmaschine. Zerhäckselt alles so lange miteinander bis ein klebriger großer Teigklumpen entsteht.

  2. In Kugeln formen und in Soja Crunchies rollen

    Sollte der Teig zu klebrig und matschig sein, fügt einfach noch mehr Weetabix hinzu. Die Vollkorncerealie macht den Knusperkugelteig fester. Im Endeffekt könnt ihr mit der Hinzugabe oder dem Weglassen von mehr oder weniger Weetabix selber bestimmen, wie fest die Kugeln werden sollen. Bedenkt allerdings, dass die Knusperkugeln im Kühlschrank noch kompakter werden. Formt aus dem Knusperkugelteig etwa 30 Kugeln und rollt sie in euren Handinnenflächen zu runden kleinen Pralinen. Schnappt euch anschließend eine kleine Schüssel, gebt die Soja Crispies oder den gepufften Quinoa hinein, stampft die Kügelchen mit einem Glas etwas kleiner und rollt nun die Möhrenkuchen Kugeln darin bis sie von allen Seiten ummantelt sind.

  3. Ab in den Kühlschrank

    Legt die Möhrenkuchen Knusperkugeln mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank, damit sie schön fest werden. Schmecken tun sie auch schon vorher, die Kälte vom Kühlschrank gibt den Kugeln jedoch den letzten Schliff.

♥ Auf Pinterest merken ♥

WW Punkterechnerei

Wirklich punktefreundlich ist anders. Zumindest für WWler sind die Möhrenkuchen Knusperkugeln mit Vorsicht zu genießen. Obwohl alle genutzten Zutaten gesund sind, haben sie in der Menge trotzdem ordentlich Wumms. Eine Kugel hat stolze 2 WW Punkte. Dies aber nur knapp. Zwei Kugeln haben daher dann nur 3 WW Punkte. Das kommt vor allem durch den Zuckergehalt der Datteln und das Fett der Nüsse. Und diese Kombi bedeutet für WWler leider viele Punkte. Nichtdestotrotz sind die Möhrenkuchen Knusperkugeln ein toller gesunder Snack für die gesamte Familie! Kein Industriezucker, gesunde Fette von Nüssen, Vollkorn, Soja, Quinoa, Sonnenblumenkerne. Die Möhrenkuchen Knusperkugeln sind definitiv die richtige, gesunde Alternative zu Schoko Osterhasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.