Familienküche,  Weight Watchers Rezepte

Kefir Vanille Pancakes

Es musste unbedingt der Kefir sein! Anstatt den von mir angedachten Joghurt mitzunehmen, musste mein Sohn den Becher Kefir kaufen. Kein noch so geschicktes Tauschgeschäft oder gewiefter Bestechungsversuch konnten ihn davon abbringen. Also wanderte der Kefir in den Einkaufskorb und damit in unseren Kühlschrank. Aber was tun mit dem Kefir? In Smoothies oder pur ist Kefir so gar nicht mein Fall. Als Milch- oder Joghurtersatz in Pfannkuchenteig eignet sich Kefir jedoch perfekt! Zusammen mit Vanille und ein klein bisschen Süße könnt ihr mit dem Milchdrink super fluffige und vor allem leckere Pancakes zaubern. Noch ein wenig Ahornsirup drübergeben – fertig ist das perfekte Sonntagsfrühstück für die ganze Familie.

Zutaten für Kefir Vanille Pancakes

Zubereitung in 3 Schritten

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Ergibt etwa 12 kleine Pfannkuchen mit jeweils 2 WW Punkten

  1. Nasse Zutaten verquirlen

    Gebt das Ei zusammen mit dem Zucker und dem Butter-Vanille-Aroma in eine Schüssel und verrührt alles miteinander. Anschließend gebt ihr die zerlassene Butter und den Kefir hinzu und mengt auch das unter.

  2. Trockene Zutaten unterheben

    Zuletzt kommen Dinkelmehl, Natron, Backpulver und die Prise Salz zu der Kefirmasse. Vermengt die trockenen Zutaten mit einem großen Löffel und achtet darauf, dass ihr nicht zu lange und zu kräftig rührt. Sonst geht die Fluffigkeit der Pancakes verloren. Last den Pfannkuchenteig nun gut 10 Minuten ruhen, damit er etwas aufgeht und noch mehr Fluffigkeit aufbauen kann.

  3. Ab in die Pfanne

    Erhitzt etwas Öl in einer beschichteten Pfanne und gebt nun jeweils einen Esslöffel des Kefir Pfannkuchenteiges in die Pfanne. Backt die Pancakes bei geringer Hitze knusprig braun aus. Wer mag kann zum Schluss noch etwas Ahornsirup über die Kefir Pfannkuchen geben.

WW Punkterechnerei

Wichtig ist hier vor allem die sparsame Verwendung von Öl. Wollt ihr die WW Punkte im Rahmen halten, müsst ihr mit geringen Mengen Öl die Kefir Pancakes in der Pfanne braten. Nehmt ihr für die gesamte oben angegebene Teigmenge nur 3 Teelöffel Öl, hat einer von insgesamt 12 Kefir Pfannkuchen nur 2 WW Punkte. Der Teig lässt sich bestimmt auch gut im Waffeleisen ausbacken. Hier könnt ihr knusprige Kefir Waffeln mit eine sehr geringen Menge an Fett ausbacken. Auch der Ahornsirup ist für WWler mit Vorsicht zu genießen. In Maßen ist aber auch der in Ordnung. Tipp: Der Schoko Sirup von Nesquick ist punktefreundlicher als Ahornsirup. Wer mag kann auch Light Sirup von Monin nehmen. Obwohl einige WWler drauf schwören, kann ich mich mit dem Geschmack nicht anfreunden.

Wer es fruchtig mag, dem kann ich die Frucht Pur Marmelade von Allos empfehlen. Gibt es zum Beispiel im denn’s Bio Supermarkt zu kaufen. Die Marmelade ist extrem punktefreundlich, nicht zu süß und schmeckt daher richtig schön nach Frucht. Komplett ohne Punkte geht auch! Einfach TK-Beeren in ein mikrowellengeeignets Gefäß geben, evtl. etwas Erythrit drauf und für gut eine Minute in die Mikrowelle. Fertig ist die Zero Points Fruchtsauce.

♥ Auf Pinterest merken ♥

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.