Lunchbox

#LunchboxFriday 18 – Zitronen Couscous, Knusper Feta und Möhrenkuchen

Ostern naht mit großen Schritten. Neben diversen kunterbuntem Süßkram, der laut unserem Sohn als einziger Bestandteil in seiner Kita Lunchbox sein sollte, wandern derzeit vor allem viele frische Frühlingssnacks in die Brotdose. Viele Möhren, gesunde Kohlehydrate und viele tolle süße Alternativen. So ist unsere Kita Lunchbox diese Woche gefüllt mit Möhrenkuchen ohne Zucker, Zitronen Couscous, knusprigen Fetawürfeln mit Sesam, getrockneten Früchten, Apfelmark mit Mango und Möhren Sticks.

Inhalt Lunchbox #18

  1. Möhrenkuchen ohne Zucker

    Jede Menge geraspelte Möhren plus Apfelmark, Ahornsirup, Dinkelmehl, Eier, Zimt und Mandeln. Die gesündere Variante des Möhrenkuchens kam bei uns tatsächlich am besten komplett ohne Glasur an. Ein Joghurt Frosting fiel gnadenlos durch und auch die klassische Puderzucker-Zitronen-Glasur konnte keinen so wirklich überzeugen. Daher gibt’s bei uns die gesunde Rüblischnitte ganz ohne Topping. Hier geht’s zum Rezept.

  2. Möhren

    Gurke ist derzeit out, Möhre dafür in. Also wandern sie in Form von handlichen Sticks in die Kita Lunchbox unseres Sohnes.

  3. Knusper Feta

    Resteverwertung der noch halben Feta Packung im Kühlschrank. Den Feta, in unserem Fall ist das immer Salakis Light, einfach in Würfel schneiden und panieren. Erst in Mehl wälzen, dann in Ei und schlussendlich in Paniermehl mit Sesam gemischt. Alles in einer beschichteten Pfanne mit Öl knusprig braun backen, fertig ist der Feta Knusperwürfel.

  4. Getrocknete Äpfel und Erdbeeren

    Die schnellen Snacks für Unterwegs. Getrocknete Früchte original im Supermarkt an der fiesen Kassentheke mitgenommen beziehungsweise aufgrund des nahenden Tobsuchtsanfalls unseres Dreijährigen schnell eingepackt. Nur um die Gemüter zu beruhigen. Da für seine Schwester immer eine zweite Packung gekauft werden muss, die das aber nicht die Bohne interessiert, hatten wir morgens für die Lunchbox noch eine ganze Tüte übrig.

  5. Apfelmark mit Mango

    Das übliche noch offene Glas Apfelmark im Kühlschrank, das sich perfekt für die Brotdose eignet. In diesem Fall war es Apfelmark mit Mango gemischt, das tags zuvor für den Möhrenkuchen genutzt wurde.

  6. Zitronen Couscous

    Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte im Moment! Couscous mit frisch gepresster Zitrone und Zitronenabrieb, Petersilie, Salz, Pfeffer und Olivenöl. Der Couscous ist super schnell nebenher gemacht, lässt sich wunderbar im Kühlschrank aufbewahren und schmeckt warm sowie kalt. Zum Rezept inklusive der Fetawürfel geht’s hier.

Getrocknete Erdbeeren
Yumbox Panino Lunchbox
Haba Plüsch Möhre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.