Gesunde Snacks

Herzhafte Waffeln mit Möhren

Der optimale Snack für lange Nachmittage oder auch für ein ausgedehntes Sonntagsfrühstück. Die herzhaften Möhrenwaffeln sind eine tolle Alternative zu den sonst meist süßen Butterwaffeln mit mächtig Zucker. Etwas Frischkäse drauf, fertig ist der gesunde Waffelhappen. Für den Teig benötigt ihr nur wenig Zutaten, die meist eh zu Hause vorrätig sind. Geraspelte Möhren, etwas Halbfettmargarine, Eier, Mehl, Milch und Haferflocken. Backt ihr kleine Kleckse des Teiges im Waffeleisen, habt ihr die perfekten Lunchbox Snacks parat.

Zutaten für Möhrenwaffeln

  • 2 geraspelte Möhren
  • 2 EL Haferflocken
  • 50 g Halbfettmargarine
  • 180 ml Milch
  • 90 g Mehl
  • 2 Eier

Anzeige – Erwähnte Amazon Produkte

Klassische Herzchenform
Herzchenwaffeln am Stil
Belgische Waffeln

Zubereitung in 5 Schritten

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

  1. Eier mit Margarine verquirlen

    Gebt die weiche Halbfettmargarine mit den Eiern zusammen in eine Schüssel und vermixt alles zu einer homogenen Masse.

  2. Milch hinzufügen

    Gebt die Milch in die Schüssel und vermischt sie mit der Ei-Margarine-Masse.

  3. Haferflocken und Mehl unterheben

    Nun hebt ihr nach und nach das Mehl zusammen mit den Haferflocken unter.

  4. Möhren hinzugeben

    Mengt zum Schluss die geraspelten Möhren unter den Teig.

  5. Ab ins Waffeleisen

    Heizt das Waffeleisen auf, fettet es ganz leicht mit etwas Margarine ein und gebt nun in jedes Herzstück einen kleinen Klecks des Waffelteiges. Die Kleckse sollten sich im Optimalfall nicht berühren. Waffeleisen schließen und den Teig knusprig braun ausbacken. Durch die kleinen Kleckse erhaltet ihr gleich mehrere knusprige Waffelstückchen, die optimal in jede Lunchbox passen.

Noch gemüsiger mit Zucchini

Wollt ihr den Waffeln mit Möhren noch mehr Gemüse untermischen, eignet sich Zucchini perfekt. Lasst eine von den zwei für das Rezept angegebenen Möhren weg und ersetzt sie mit geraspelter Zucchini. Teig wie oben beschrieben fertigmischen, ab ins Waffeleisen, fertig sind die Zucchini Möhren Waffeln.

Topping Ideen

Die kleinen Waffelhappen könnt ihr ganz nach Lust und Laune mit zusätzlichen Toppings garnieren. Besonders beliebt bei uns sind Frischkäse mit Kräutern, selbstgemachte Sour Cream aus Skyr, Salz, Pfeffer und Schnittlauch und Cheddarkäse mit Gurkenscheiben. Süß geht aber mindestens genauso gut. Marmelade und Erdnussmus stehen bei uns ganz weit oben auf der Favoritenliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.