Familienküche,  Gesunde Snacks

Einfache Mini Quiche selber machen

Wenig Zutaten, schnell zubereitet und die perfekte Größe für jede Lunchbox. Mini Quiches eignen sich toll als herzhafte Komponente nicht nur in den Brotdosen meiner Kinder. Auch der Vollblut Brite in unserer Viererbande freut sich über Mini Quiches in seiner Anime Lunchbox. Ohne große Schnörkeleien und hippe Super Foods wandert der herzhafte Snack schnell in den Backofen. Wer nicht auf WW Punkte achtet, nimmt den fertigen Quiche Teig aus der Kühltheke. Punktefuchser machen den Teig fix selber. Zwiebeln, Schinkenwürfel, Eier, Creme Legere und Raspelkäse – fertig ist die Mini Quiche!

Zutaten für 12 Mini Quiches

  • Fertiger Quiche Teig aus der Kühltheke (Unser Favorit: Tante Fanny Quiche- und Tarteteig)
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 2 Eier
  • 1 Becher Creme Legere
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Raspelkäse (z.B. Mibell Gouda Light)
  • etwas Öl

Zubereitung in 5 Schritten

Benötigte Zeit: 1 Stunde.

Mit Fertigteig 5 Punkte pro Quiche / Selbstgemachter Teig 4 Punkte pro Quiche

  1. Quicheteig im Muffinblech verteilen

    Den fertigen Quicheteig aus der Kühltheke aus der Packung nehmen und mit einer scharfen Küchenschere in Quadrate schneiden. Das Backpapier auf dem der Teig liegt nicht vorher entfernen. Mit Papier lassen sich die Stücke besser schneiden. Die Stücke müssen so groß sein, dass sie in eine 12er Muffinform passen. Die Aussparungen im Blech mit etwas Öl bepinseln, damit die Quiches nachher problemlos herausgelöst werden können. Nun die Mulden bis nach nach oben hin mit dem Quicheteig auskleiden.

  2. Zwiebeln und Schinkenwürfel anbraten

    Die rote Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln in einer Pfanne andünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  3. Füllung zubereiten

    Die Eier mit der Creme Legere sowie Salz und Pfeffer verquirlen. Anschließend die angebratenen Zwiebeln und Schinkenwürfel mit der Eimasse vermengen.

  4. Muffinform befüllen

    Die Eimasse nun gleichmäßig auf die mit dem Quicheteig ausgekleidete Muffinform aufteilen. Zum Schluss noch jede Quiche mit etwas Raspelkäse bestreuen.

  5. Ab in den Ofen

    Die Mini Quiches für 45 Minuten bei etwa 170° Umluft im Backofen fertig backen bis sie aufgegangen und schön goldbraun sind.

Anzeige – Erwähnte Amazon Produkte

Fertiger Quicheteig Tante Fanny
12er Muffinblech
Sprühflasche für Öl

Punktefreundlichen Quicheteig selber machen

Wem der fertige Quicheteig zu punktelastig ist, der kann mit etwas mehr Vorbereitungszeit den Teig auch selber machen. Kompliziert ist es nicht, es dauert nur etwas länger. Dafür können ein paar Pünktchen gespart werden. Richtig ergiebig in der Gesamtpunktezahl pro Quiche wird’s aber erst, wenn die Creme Legere durch Cremefine oder Milch ausgetauscht wird. Dann schrumpfen die Kosten pro Quiche von 5 auf 4.

Tipp für Punktefuchser: Filoteig! Die türkische Teigware, die vor allem für Baklava bekannt ist, eignet sich perfekt für kleine, herzhafte Häppchen. Zwar gibt es damit keinen buttrigen Quicheteig mehr, die Füllung bleibt aber gleich lecker. Hier lassen sich mächtig Punkte einsparen.

Mini Quiches mit Filoteig (Yufka). Die Füllung ist die selbe, lediglich der Teig wurde mit Yufkablättern ausgetauscht. Pro Quiche reduzieren sich die Punkte von 5 auf 2.

Zutaten für selbstgemachten Quicheteig

  • 100 g Halbfettmargarine
  • 1 Ei
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 250 g Dinkelmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Zubereitung in 3 Schritten

Für den Quicheteig die Halbfettmargarine zusammen mit dem Ei und dem Wasser vermengen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und mit den vorherigen Zutaten zu einem festen Teig verkneten. Anschließend eine Kugel daraus formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank verfrachten. Ist alles schön durchgekühlt und fest, den Teig in 12 Portionen aufteilen und zwischen Frischhaltefolie in etwa 10 cm große Kreise ausrollen. Den Teig nun in die leicht gefetteten Mulden vom Muffinblech legen und auskleiden.

Anzeige – Erwähnte Amazon Produkte

Filoteig
Cremefine 7% zum Kochen
Pinsel zum Verteilen des Öls

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.