Familienküche,  Gesunde Snacks

Gemüsetaler mit Kartoffel, Zucchini und Möhre

Kartoffelpuffer mit wenig Fett und mehr Gemüse. Als kleine Taler ausgebacken, eignen sich die Gemüsebratlinge mit Kartoffel, Zucchini und Möhre perfekt für die Lunchbox und das gemeinschaftliche Abendessen. Anstatt den Puffer komplett mit Kartoffeln zuzubereiten, wird die Hälfte mit Zucchini und Möhre ersetzt. Zusammen mit Zwiebel, Ei und Mehl ergibt sich dadurch eine saftige Rohmasse, die in einer gut beschichteten Pfanne nur ein paar Spritzer Öl benötigt.

Zutaten für Gemüsetaler

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 große Möhre
  • ½ mittelgroße Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung in 4 Schritten

Benötigte Zeit: 40 Minuten.

  1. Gemüse raspeln

    Kartoffeln, Zucchini und Möhre in der Küchenmaschine raspeln. Bei kleinen Portionen geht auch eine Handraspel. Die rote Zwiebel in kleine Stücke schneiden.

  2. Teig vermengen

    Gemüseraspel, Zwiebelwürfel, Ei und Mehl in einer Schüssel gut vermengen, so dass die Masse etwas Wasser zieht und das Ei gut verteilt ist. Eine gute Prise Salz und etwas weniger Pfeffer untermischen.

  3. Ab in die Pfanne

    In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen. Für die erste Charge an Puffern benötigt ihr nur wenig Öl. Also lieber weniger als zu viel. Im Gegensatz zu klassischen Kartoffelpuffern, werden diese Gemüsetaler nicht frittiert. Sie schwimmen nicht in Öl. Sie werden ganz nach WW Prinzip mit nur ein paar Spritzern in der Pfanne gebraten.

  4. In der Ruhe liegt die Kraft

    Gebt den Talern etwas Zeit. Lasst sie in Ruhe in der Pfanne brutzeln, damit sie schön knusprig werden und innen nicht zu matschig sind. Ruhig etwas länger in der Pfanne lassen als zu wenig.

Mit selbst gemachter Sour Cream als Abendessen

Die Gemüsetaler eignen sich perfekt als vollwertige Abendmahlzeit am Familientisch. Die Zutaten sind meist vorrätig und die Puffer recht schnell gemacht. Als kleines Extra gibt’s bei uns zu den Gemüsetalern noch selbst gemachte Sour Cream mit Skyr und Schnittlauch. Die Null Punkte Sour Cream ist der Dauerbrenner unter den Dips bei uns zu Hause und in nur zwei Minuten zubereitet. Einfach etwas Skyr in eine Schale geben, Salz, Pfeffer und extra Gewürze (wir nehmen das Block House Zaubergewürz) plus TK-Schnittlauch untermengen, fertig!

Anzeige – Erwähnte Amazon Produkte

Skyr Natur
Block House Zaubergewürz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.