Lunchbox

#LunchboxFriday 2 – Weetabix Waffeln, Sushi Toast und Kaki Herzen

Unser #LunchboxFriday geht in die zweite Runde! Da heute ein größerer Ausflug ansteht, gibt’s die große Lunchbox schon an einem Montag. Freitag geht es wie gewohnt weiter. Heute mit dabei: Weetabix Waffeln mit Kakaonibs, Erdnusmus und gepufftem Quinoa, Sushi Toast mit Kiri und Erdbeermarmelade, Cheddar, Paprika, Superhelden Rice Crispies und Kaki Herzen. 


  1. Weetabix Erdnusmus Schokonibs Waffeln

    Anstatt wie sonst bei uns üblich Haferflocken in die Waffeln zu geben, wird in diese Waffel zu gleichem Maße Weetabix genommen. Zusammen mit Mehl, Ei, Banane, einem Löffel Erdnusmus, Kakaonibs und gepufftem Quinoa ist der Snack nicht nur super lecker, sondern auch noch punktefreundlich. Hier geht’s zum Rezept: Zuckerfreie schokoladige Weetabix Waffeln

  2. Kaki Herzen

    Kakis oder auch Sharonfrucht ist derzeit sehr günstig im Supermarkt zu kaufen. Daher landet sie auch prompt in der heutigen Lunchbox. Mit dem Food Cutter in Herzchen geschnitten, isst sie auch hoffentlich mein Sohn. 

  3. Paprika

    Ein bisschen Gemüse muss sein. Und ich gebe auch nicht die Hoffnung auf, dass sie gegessen wird. Vielleicht auch irgendwann von meinem Sohn und nicht wie üblich von den anderen Kita Kindern 😉

  4. Cheddar Bits

    Käse geht immer! Heute in der Lunchbox: eine Scheibe Cheddar Käse mit dem Food Cutter in kleine Bärchengesichter geschnitten.

  5. Marmeladen Sushi Toast

    Super simpler Trick, ein einfaches Sandwich in kleine Sushi Häppchen zu verwandeln. Dafür einfach eine Scheibe Toastbrot mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Auf diese dünne Scheibe dann Kiri und Erdbeermarmelade verteilen. Das Ganze eng zu einer Sushi Rolle aufrollen. Mit einem scharfen Messer Stücke abschneiden, fertig!

  6. Superhelden Rice Crispies

    Trockene Cerealien eignen sich super als kleine Snack Portion in jeder Lunchbox und werden garantiert gegessen. Ich greife im Supermarkt zu Kellogs Cerealien, die nicht allzu süß sind. Die Rice Crispies sind im Vergleich zu anderen wie z.B. Smacks noch annehmbar und finden daher in kleineren Mengen gerne ihren Weg in unsere Lunchbox.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.